Royalty

Segeln für die Königin – Silvia von Schwedenbei der Drachen-Weltmeisterschaft

Ein Film von Rolf Seelmann-Eggebert
27-08-2005 / 16:30-17:00 Uhr auf NDR
 

Erstmals in der Geschichte des Segelsports wurde zum Auftakt einer Weltmeisterschaft eine „Dragon Charity Regatta“ veranstaltet. Diese fand am Sonntag, den 21. August, in der Lübecker Bucht vor Neustadt statt. In den Tagen darauf segelte die internationale Drachenklasse, die auch gerne die „Königsklasse“ genannt wird, ihre diesjährige Weltmeisterschaft aus.

Als Ehrengast beobachtete Königin Silvia von Schweden die Benefiz-Regatta an Bord des Begleitschiffes „Johann Smidt“. Die Königin ist Gründerin der World Childhood Foundation. Diesem weltweit tätigen Kinderhilfswerk sollen die Einnahmen der Benefiz-Veranstaltung zugute kommen. Sie setzen sich aus Meldegeldern des Tages, aus Spenden und dem Erlös eines Drachenmodells zusammen, das vergangenen Sonntagabend auf Gut Hasselburg versteigert wurde.

Abgesehen von Königin Silvia waren bei der Weltmeisterschaft auch andere Mitglieder europäischer Königshäuser zugegen. Rolf Seelmann-Eggebert, Adelsexperte der ARD, wird in seiner Reportage sowohl von dem Tag in der Lübecker Bucht berichten wie auch über den guten Zweck, dem die Regatta dient. Er hat die schwedische Königin mehrfach auf Reisen begleitet, bei denen sie Projekte ihrer Stiftung besucht hat