Royalty

Harald von Norwegen -Der Wikinger-König wird 70

Ein Film von Rolf Seelmann-Eggebert
21-02-2007 / 21:45-22:15 Uhr auf DasErste
 

Zwei Themen waren es vor allem, mit denen König Harald in seinen 70 Lebensjahren von sich hat reden machen. Er hat neun Jahre gebraucht, um seinen Vater zu überzeugen, seine bürgerliche Freundin Sonja Haraldsen heiraten zu dürfen. Der Vater, König Olav, hatte Sorge, ob die Norweger eine nicht-adlige Braut als künftige Königin akzeptieren würden.
Später sorgte Harald dafür, dass die neue Thronfolgeordnung Norwegens nicht bereits bei seinen Kindern, sondern erst bei der Enkelgeneration greifen würde. Anderenfalls hätte die damals 18 jährige Märtha-Louise ihren 16 jährigen Bruder Haakon als Thronerbin verdrängt.

Zu seinem 70. Geburtstag wird König Harald beim Staatsbesuch in Irland gezeigt und bei der Verleihung des Friedensnobelpreises 2006 in Oslo. Die Kamera begleitet den König nach seiner eigenen Thronfolge durch den Alltag, beim Segeln in Kiel und bei einem Kirchbesuch zur Feier des 150 jährigen Bestehens der Königlichen Garde. Den roten Faden bildet ein Interview mit König Harald, das im Dezember 2006 im Schloss von Oslo geführt wird.

Das Kronprinzenpaar Haakon und Mette-Marit wird von der Kamera beobachtet, wie es eine Küstenprovinz nördlich von Bergen bereist.