weitere Filme

Vergessene Inseln -Mit dem Postboot in den Südatlantik

12-11-2004 / 19:00-19:45 Uhr auf arte
 


Die RMS St.Helena ist das letzte Royal Mailship, das letzte Postboot Ihrer Britannischen Majestät.In der Regel viermal im Jahr lädt die St.Helena Post im südenglischen Portland zur Auslieferung in der britischen Kronkolonie St. Helena im Südatlantik. 3 Inseln gehören zu dem vergessenen Aussenposten des alten Empires, Ascension, St.Helena und Tristan da Cunha – tausende Meilen vom Grossbritannien entfernt. Ausser Post und Fracht nimmt die St.Helena auch Passagiere mit in die Kronkolonie, zumeist Saints, wie man die Insulaner von St.Helena nennt, die vom Mutterland in ihre Heimat zurückkehren. Das Postboot ist die einzige Langstreckenfähre der Welt. 5000 Einwohner zählt die Kronkolonie. Ascension mit seiner Mondlandschaft ist Militärstützpunkt und Horchposten, die NASA hat von hier ihr Apolloprogramm gelenkt. St.Helena, die Hauptinsel war der Verbannungsort für Napoleon, der Kaiser starb hier, St.Helena geriet danach wieder in Vergessenheit. Auf Tristan da Cunha lebt eine kleine Gemeinschaft von Insulanern, die mit Trotz und Stolz dem grimmigen Wetter widerstehen. Eine Reise mit der RMS St.Helena in den Südatlantik ist eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit des Britischen Empire, in eine Welt der Isolation und Abgeschiedenheit, wo die Zeit oft stillzustehen scheint