Royalty

Royalty: Happy Birthday, Queen ElizabethDie Königin wird 85

Ein Film von Rolf Seelmann-Eggebert & Ingo Zamperoni
21-04-2011 / 18:50-19:40 Uhr auf DasErste
21-04-2011 / 23:15-0:05 Uhr auf NDR
Weitere Informationen unter ROYALTY
 

Wahrscheinlich ist sie die bekannteste Persönlichkeit der Welt. Denn sie ist nicht nur eine Königin. Davon gibt es ja noch eine ganze Reihe. Aber sie hat ihr Amt schon seit 59 Jahren inne. Deshalb besteht kein Zweifel: Wenn man von der „Queen“ spricht, kommt eigentlich nur eine infrage: Königin Elizabeth II.

Bürgerliche haben nur einen Geburtstag, die Queen hat zwei: Geboren ist sie am 21. April 1926. Aber weil der April auch in Großbritannien ein sprichwörtlich wetterwendischer Monat ist, hat man sich darauf geeinigt, ihren Geburtstag offiziell erst im Juni zu feiern, genau genommen an einem der ersten beiden Juni Samstage mit der großen Militärparade „Trooping the Colour“.

In zweierlei Hinsicht ist der 85. Geburtstag ein ganz besonderer Tag für die Queen. Auch ihr Mann, der Herzog von Edinburgh, feiert in wenigen Wochen seinen Geburtstag. Er wird dann 90 Jahre alt. Und beide gemeinsam haben sie Grund, sich über ein ganz außergewöhnliches Geburtstagsgeschenk zu freuen. Denn nachdem William der Welt Ende vergangenen Jahres Kate Middleton als seine Braut vorgestellt hat, wird am 29. April Hochzeit gefeiert. Und die Queen, die Großmutter, hat nach der kirchlichen Trauung 600 Gäste des Paares zu einem Empfang in den Buckingham Palast eingeladen. Ein großzügiges Geschenk für einen sehr geliebten Enkel.

Der Film erzählt die Lebensgeschichte von Königin Elizabeth und dem Herzog von Edinburgh. Beide haben schöne, aber auch schwere Zeiten miteinander geteilt, wenn man an das Jahr 1992 denkt, das die Queen wegen der Ehescheidungen der Kinder und des Brandes auf Schloss Windsor ihr „annus horribilis“ nennt. Oder 1997, als Prinzessin Diana in Paris tödlich verunglückte. Jetzt freuen sie sich auf 2012. Da begeht die Queen ihr diamantenes Jubiläum – 60 Jahre auf dem Thron des Vereinigten Königreiches. Das hat vor ihr nur Queen Victoria geschafft, ihre Ur-Urgroßmutter, die für Elizabeth in vielerlei Beziehung ein großes Vorbild ist.